Auf der Mission VW Scirocco

Dieser Blog beschäftigt sich mit der Geschichte, den typische Fahrern und der Entwicklung des VW Scirocco. Ein weiteres sehr wichtiges Thema für Scirocco-Fahrer ist das Tuning, welches auch ein Platz in diesem Blog einnimmt. Schon seit jeher werden Tuningteilen wie z.B. eine Beleuchtung für individuelle Autokennzeichen zum Aufwerten des Autos genutzt. Zudem werden die typischen Problemzonen des VW Scirocco aufgezeigt und entsprechende Lösungen direkt kommuniziert. Weiterführend wird auf den Einsatz des Autos im Rennsport eingegangen. Wie Sie sehen kommen VW Scirocco Liebhaber mit diesem Blog voll auf ihre Kosten. Kritik, Anregungen zur Verbesserung des Blogs sowie Feedback wird dankend angenommen! Viel Spaß beim Lesen!

1 VW Scirocco – Wissenswertes

Der VW Scirocco wurde das erste Mal 1947 mit einem offiziellen Autokennzeichen auf den Straßen gesichtet. Er wurde zwischen den Jahren Februar 1947 bis Februar 1981 produziert und kam als Sportcoupe auf den Markt. Er verfügt über zwei Sitze vorne und zwei hinten. Angetrieben wird der erste Scirocco von einem Ottomotor von 1,1 bis zu 1,6 Litern, was einer Leistung von 37 bis 81 kW oder aber 50 bis 110 PS entspricht. Der Wagen hat eine Länge von 3850 Millimeter, eine Breite von 1625 Millimeter und verfügt über eine Höhe von 1310 Millimeter. Der Radstand beträgt 2398 Millimeter, während das Leergewicht zwischen 780 und 855 Kg liegt. Das Vorgängermodell des Scirocco 1 war der VW Karmann-Ghia. Den VW Scirocco gibt es mittlerweile schon in der dritten Generation und hat sich technisch sowie optisch stark weiterentwickelt.

2 Der typische VW Scirocco-Fahrer und seine Lederjacken

Der typische Fahrer des coolen VW Scirocco war seinerzeit und ist es bis heute – absolut begeistert vom Tuning des Fahrzeugs. Dieser ist meistens zwischen 18 und 30 Jahren und sein Auto steht zumeist an erster Stelle. Das Tuning ihres Fahrzeugs begeistert die Fahrer so sehr, dass sie versuchen immer wieder etwas an dem Fahrzeug zu verändern und zu optimieren, sei es die Optik, die Soundanlage oder die Leistung des Motors. Auch die Autopflege steht im Vordergrund. Manche Fahrer verbringen mit ihrem Auto viel Zeit, zum Teil mehr Zeit als beispielsweise mit dem Partner.

lederjacke

Lederjacken gehören zum Scirocco-Fahrer einfach dazu © Daniel Wirtz / pixelio.de

Der Fahrer eines Scirocco ist meistens sportlich bekleidet, mit Jeans, Sportschuhen, T-Shirt oder Pullover und einer typischen Lederjacke. Coole Lederjacken in Schwarz gehören einfach zu jedem Scirocco-Fan dazu. Er ist selten bis gar nicht ohne seine Lederjacke anzutreffen. Dass man beim Eigen-Tuning manchmal auch mit Öl und Motorschmiere zu tun hat, wenn man so häufig am Motor schraubt, nimmt dieser gerne in Kauf. Oft findet man die Liebhaber des VW Sciroccos auch in Berufen wie Kfz-Mechaniker oder Mechatroniker wieder.

3 Sportliches Design folgt den Lockrufen und Chancen des Motorsports

Mit der starken Motorisierung des Scirocco R wird der Sprung in die Motorsportarena gewagt. Wer mit diesem Kraftpaket schnelle Fahrbahn- und Landschaftsveränderungen wahrnehmen möchte, fühlt sich im Fahrtraining für mehr Sicherheit für angehende Rennfahrer bereits nach kurzer Zeit im siebten Himmel. Das nervenkitzelnde Durchstarten ist in dieser Klasse ausnahmsweise von dem Reiz begleitet, durchaus auch noch finanzierbar zu sein. Dieser Fahrspaß mit gleichzeitiger Umweltverträglichkeit des mit Biogas fahrenden VW-Sciroccos ist im Motorsport bemerkenswert. Der Scirocco R gilt hier als innovativer Vorreiter zukunftsgerichteter Umwelttechnologie. Besonders am Scirocco R ist auch, der rote Knopf für die zweite Luft! Dadurch wird das Handlungsspektrum der Rennstrategie nochmals erweitert.

Die Herausforderungen in den nächsten 6 Sekunden an das fahrerische Können, verändern sich durch diese zusätzliche Power allerdings ebenfalls schlagartig. Dabei werden bereits beim ersten Fahrtraining alle Rennfahrersinne stimuliert. Die Heck-Bodenhaftung ist während dieses Umstellungsprozesses problematisch. Auswirkungen dieses bis zu neunmal möglichen „Ausbruchs“ des Erdgas-Renners ergeben sich auch bezogen auf die Belastung der Reifen und damit deren Abnutzung. Im Fahrtraining muss hierauf besonders geachtet werden. Jedenfalls ist davon auszugehen, dass sich bei einem längeren Engagement angesichts der hohen Experimentierbereitschaft im Motorsport nach steinigen Wegstrecken und Rückschlägen am Schluss auch Erfolge bezogen auf Fahrfreude, Fahrsicherheit oder Umweltverträglichkeit einstellen. Häufiges Fahrtraining und viele Rennen sind dazu unumgänglich.

Fahrtraining

Fahrtraining mit dem nostalgischen VW Scirocco Rennauto © Joachim Reisig / pixelio.de

4 VW Scirocco Tuning

Bei dem Begriff Autotuning denken viele Leute immer direkt an Luxuskarossen, die über die normale, bereits gute Ausstattung, noch mehr modifiziert werden können. Doch das ist ganz und gar nicht der Fall, insbesondere Modelle wie der VW Scirocco sind sehr beliebte Fahrzeuge, wenn es darum geht sie optisch- und leistungstechnisch zu verbessern.

4.1 Welche Teile werden bei dem VW Scirocco oft getunt?

Wenn es darum geht, welche Teile man bei dem VW Scirocco konkret durch neue ersetzen könnte, gibt es kaum eine Grenze. Wie für fast alle anderen Fahrzeuge auf dem Markt auch, bekommt man für das VW Modell beispielsweise eine neue Frontstoßstange, die für einen "bösen Blick" sorgen, Seitenschweller, die das Auto künstlich breiter aussehen lassen, oder modifizierte Heckspoiler, die neben dem optischen Effekt auch die Lage des Autos auf der Straße verbessern können. Viele private Tuner nutzen auch vielseitig verwendbares Epoxidharz für die Anfertigung von Autoteilen für ihren Scirocco. Darüber hinaus lassen sich natürlich auch breitere Reifen und Felgen aufziehen. Auch das Chiptuning ist bei dem Scirocco im Rahmen des Möglichen.

4.1 Tuning immer dem TÜV melden

Wer sein Auto modifiziert, sollte stets auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen achten. Nur mit eine gültigen TÜV-Plakette lässt sich problemlos ein Kfz ummelden wie z.B. durch Anbieter wie Kroschke oder anmelden. Daher ist es wichtig sich vorab zu informieren ob die zu verbauenden Tuning-Teile diesen gesetzlichen Rahmenbedingungen entsprechen. Um sich die entsprechenden Informationen zu beschaffen kann man ein persönliches Gespräch mit dem Service-Center des jeweiligen TÜV vereinbaren.

5 Typische Mängel und Probleme beim VW Scirocco

Jedes Fahrzeug hat seine typischen Mängel und Probleme, so auch der VW Scirocco. Nicht alle Mängel betreffen jedes Fahrzeug, doch es gibt kaum ein Auto, welches komplett fehlerfrei ist. Deshalb bedarf es auch eine kontinuierliche Fahrzeugpflege um Mängeln entgegen zu wirken.

5.1 Das Rasseln aus dem Motorraum

Der VW Scirocco 1.4 TSI kann es typischerweise zu einem Rasseln im Motorraum kommen. Dies rührt aus fehlerhaften Steuerketten, welche Volkswagen verarbeitet hat. Dadurch verschleißen die Steuerketten schneller und sie verlängern sich, welches das Rasseln zur Folge hat.

5.2 Beschlagene Scheinwerfer

Der VW Scirocco von Volkswagen hat ein generelles Problem mit beschlagenen Scheinwerfern. Bei ungünstiger Witterung beschlagen die Scheinwerfer von innen. Meistens verschwindet das Kondenswasser, wenn man die Beleuchtung anschaltet. Sollte dies nicht der Fall sein, sollte man diese Mängel, wie andere Probleme auch von einer professionellen Fahrzeugaufbereitung beheben lassen. Ein Fachpartner für die Behebung solcher Mängel bietet z.B. die professionelle Fahrzeugaufbereitung in Potsdam von Carfix.

fahrzeugaufbereitung potsdam

Beim VW Scirocco entstehen von Zeit zu Zeit Mängel die privat oder bei der Fahrzeugaufbereitung in Potsdam behoben werden können © Wilhelmine Wulff / pixelio.de

5.3 Elektrische Fensterheber – unkontrolliertes Schließen und Quietschen beim Öffnen

Sehr nervig kann auch das Problem sein, dass die Fenster vom Fahrzeug beim Öffnen ständig quietschen. Ursachen für dieses Problem sind oft, dass das Fenster nicht richtig in der Schiene sitzt, sich Schmutz in der Schiene gefangen hat oder, dass die Gummilappen nach innen gedrückt sind, sodass dieser Quietschton entsteht. Durch eine stetige Autopflege bzw. Kontrolle dieser Ursachen am Fahrzeug kann das Problem schnell behoben werden. Ein weiteres lästiges Problem mit den Fenstern, ist das unkontrollierte Öffnen und Schließen. Das tritt meist beim Anschalten der Zündung auf. In diesem Fall, liegt ein Problem mit dem Zündanlasser vor. Wie bei jedem technischen Mangel oder Problem, sollte die Fachwerkstatt oder Fahrzeugaufbereitung des Vertrauens aufgesucht werden, um den Mangel oder sogar einen Defekt am Fahrzeug fachmännisch zu beheben.










Nach oben springen

Impressum

Mission Scirocco

Hintergrundbild (c) Marco Barnebeck / pixelio.de